Mit Rumpftruppe gegen TV Aldingen

Handball, Tennis, Turnen

Mit Rumpftruppe gegen TV Aldingen

Frauen SV Ossweil Handball

 

Gott sei Dank ist der Klassenerhalt gesichert! Denn mit zwei Verletzungen aus der Vorwoche und weiteren Hochzeitsfeier-Ausfällen standen Trainer Jörg Andres an diesem Samstagnachmittag gerade mal sieben Feldspieler und eine Torhüterin zur Verfügung.

Diese 7 + 1 tapferen Spielerinnen schlugen sich jedoch wacker gegen den TV Aldingen, mit einer etwas größeren Auswechselbank wären zwei Punkte möglich gewesen. Über ein 3:3 nach fünf Minuten und ein 5:6 nach elf Minuten hielt man gut mit und musste die Gegnerinnen bis zur Halbzeit nur auf 12:16 davon ziehen lassen.

Nach dem Wiederanpfiff blieb es weiter eng, ab der 40. Minute ließen die Kraftreserven der SV-Damen dann jedoch nach. Der TV Aldingen konnte von 18:20 auf 19:25 davonziehen. Die Partie endete mit 23:31 für die Gäste.

Am kommenden Wochenende steht das letzte Saisonspiel erneut vor heimischer Kulisse gegen Ditzingen an. Erneut wird der Trainer auf Anna Bölke, Julia Schöner und Katrin Malisi verzichten müssen, aber die verbleibenden Mädels werden alles geben, die letzten zwei Punkte einzusammeln.

 

Für den SVO spielten: Gina Leipold (Tor), Alina Kohl, Katrin Schwarzkopf (4), Franziska Gruber (5), Jana Burgschweiger (1), Eva Kirchner (8/3), Viktoria Rüssel (3)

 

Hier geht es zum Kader der SV Oßweil Damen >>

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.