Herren 1

Handball, Tennis, Turnen

1. Herren Mannschaft des SV Oßweil

<< zurück zur Übersicht

Trainingszeiten der Herren: Dienstag und Donnerstag von 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr in der Merzweckhalle Oßweil.

Trainerteam Herren 1

Costica Neagu

Trainer

Reiner Käss

Co-Trainer

SV Oßweil Herren 1 – Kader 2017/2018

Alwin Lutsch

Skender Selimaj

Daniel Mauser

Kevin Hintz

Paul Hendrik Scholz

Moritz Krack

Kim Hintz

Victor Neagu

Robin Kistler

Lorenz Kauth

Marvin Käss

Stefan Jaiser

Janik Friese

Kadir Cirak

Steffen Lutz

Kevin Kistler

Nach dem Abstieg aus der Landesliga muss unsere erste Mannschaft wieder ganz von vorne beginnen. Dass dies für Costica Neagu, der die Herren des SV Oßweil ab dieser Saison trainieren wird, keine einfache Aufgabe wird, war ihm durchaus bewusst. Dennoch ist es für ihn eine interessante Aufgabe, gerade diese Situation zu meistern. Einige Spieler aus dem ehemaligen Landesligakader haben zu Vereinen gewechselt, die in der kommenden Saison in der Landesliga spielen. Dino Montanaro und Christian Trostel wechselten nach Oeffingen, Kai Reber und Kevin Freidel spielen in Weinstadt und Stefan Doll steht in Schwaikheim im Tor. Tobias Henkel hat berufs- und aufwandsbedingt den SVO ebenfalls verlassen. Tobias Lochmann spielt leider bei der HB Ludwigsburg, seinem früheren Verein. Verstärkung erfährt die Mannschaft im Tor durch Janik Friese, der von der HBI Weilimdorf- Feuerbach zurückgekommen ist und durch Stefan Jaiser, der wieder in der Ersten spielt. Aus der Zweiten kommt auch Kevin Kistler, der gemeinsam mit seinem Bruder Robin Kistler auf der Rückraummitte spielen wird. Am Kreis wird die Mannschaft durch Kadir Cirak und Paul-Hendrik Scholz, ebenfalls aus der zweiten Mannschaft, ergänzt. Dort spielt zukünftig auch Alwin Lutsch, der nach einem Jahr Pause wieder eingestiegen ist. Skender Selimaj ist aus Bittenfeld zurückgekehrt und wird zusätzlich auf der Mitte spielen. Auf der linken Seite werden Sie in der Regel Steffen Lutz und Marvin Käss spielen sehen, während auf der halblinken Rückraumposition Kim Hintz, Lorenz Kauth und Moritz Krack zu sehen sind. Einen reinrassigen Halbrechten hat Costica Neagu leider nur mit Kevin Hintz, der nach seinem Auslandssemester endlich wieder die ganze Saison spielen kann.

Auf Rechtsaußen spielt hauptsächlich Daniel Mauser, ebenfalls aus unserer zweiten Mannschaft. Mit Sascha Kinzelmann wird man nur aushilfsweise rechnen können, da er in Karlsruhe studieren wird und, wenn überhaupt, nur am Wochenende da sein kann. Alles in allem ein guter, aber junger und dünner Kader. Costica Neagu will aus den Jungs dennoch eine Mannschaft formen, die sich durch Teamgeist und Siegeswillen auszeichnet und die Liga hält. Erfahrung als Trainer hat er genügend, um die jungen Spieler individuell weiter zu entwickeln. Auch die Spieler wollen alles dafür tun um sicher in der Bezirksliga zu bleiben. Vor allem vor heimischem Publikum wollen sie viele Punkte sammeln. Eine gute Stimmung in der eigenen Halle, das wissen die Spieler zu schätzen. Die „Young Deers“ und Costica Neagu hoffen sehr auf die Unterstützung der Oßweiler Fans.